Shortcode in Wordpress

wp_logoDie Shortcode-Funktion bietet viele Möglichkeiten. Mit einem Kürzel kann der gleiche Text in mehrere Artikel eingebunden werden. Beim Ändern des Textes, wird in allen Artikeln der Eintrag automatisch angepasst. Oder einen bestimmten Textbereich nur für angemeldete User sichtbar machen, Textabschnitte ein anderes Aussehen geben, Plugins einfügen und vieles mehr.

 

Wordpress Shortcodes sind Kürzel, die im Text eines Beitrages eingefügt werden und eine vorher definierte Funktion ausgeben.

 

Die Wordpress-Funktion “shortcode” erstellt einen Macro-Code und kann überall innerhalb eines Beitrages eingefügt werden. Wordpress verfügt bereits über einen Shortcode “[gallery]”, dieser gibt Bilder aus der Mediathek aus.

 

Eigene Shortcodes bieten sehr viele Möglichkeiten wie: Werbung einbinden, bestimmte Textbereiche besonders hervorheben, Textbereiche nur für den Admin sichtbar machen und vieles mehr.

 

Selbstschließende Shortcode 

Der selbstschließende Shortcode wird mit eckigen Klammern in den Text eingefügt.

 scortcode

 

 

Die Shortcode-Funktion wird in die “functions.php” eingefügt:

function meintext_shortcode() { 
    return 'Dieser Text erscheint in jeden Artikel mit dem Shortcode "mein-shortcode".';
}
add_shortcode( 'mein-shortcode', 'meintext_shortcode' );
  • Es muss der PHP-Befehl “return” für die Ausgabe benutzt werden und nicht “echo”.
  • add_shortcode - Registriert die Shortcode-Funktion in Wordpress. Der Shortcode-Name für den Artikeltext, wird mit dem Namen der Shortcode-Funktion verknüpft.

 

Die Ausgabe aus dem Beispiel würde wie folgt aussehen:

 image

 

 

Umschließender Shortcode

Mit dieser Wordpress Funktion können bestimmte Textbereiche ein anders Aussehen bekommen.

Der Shortcode wird mit einem Schrägstrich, gefolgt von dem Namen des Shortcode(Kürzel), geschlossen: [mein-shortcode]Inhalt[/mein-shortcode].

 

 Beispiel: shortcode “hintergrund”:

 

image

 

Der Shortcode in der functions.php

function hintergrund_shortcode( $atts, $content = null ) { 
    return '<span class="hintergrund">' . $content . '</span>';
}
add_shortcode( 'hintergrund', 'hintergrund_shortcode' );

 

 

Hier im Beispiel wurde eine Span-Klasse “hintergrund” für die Gestaltung definiert.

 

Jetzt kann in der “style.css” der Text-Bereich gestaltet werden.

.hintergrund { 
    background:#0f0;
}

Es wurde die Farbe grün für den Hintergrund verwendet.

 

Die Ansicht im Browser:

 

image 

 

Die Ausgabe im Quelltext des Browsers:

<span class="hintergrund">Der Inhalt meines Textes</span>

 

 

Shortcodes kombinieren

Shortcodes(Kürzel) können auch wie DIV-Containder beliebig ineinander verschachtelt werden.

Beispiel: [name-a] [name-b] [/name-a]

 

 

Dies sind nur einige Beispiele der vielen Funktionen, die mit Wordpress-Shortcodes möglich sind.

Ein weiteres Beispiel: Text in Wordpress-Artikel nur für angemeldete User sichtbar machen.

 

Die Funktion “shortcode” gibt es seit Wordpress Version 2.5

 

Für Inhalte, die oberhalb oder unterhalb des Textbereiches eingefügt werden sollen, gibt es die Wordpress Funktion “Benutzerdefinierte Felder”.

 

 

Weitere Informationen:

Inhalt einer Seite mit Shortcode in einen anderen Wordpress-Artikel anzeigen lassen

Benutzerdefinierte Felder in Wordpress

Formatvorlagen PostFormats

Navigationsmenü in Wordpress Themes einbauen

Wordpress index.php erstellen

Sidebar oder Footer-Widget in Wordpress erstellen

Kommentare   

+1 #2 Manni 2013-08-19 10:49
Der Inhalt einer Seite kann mit der Funktion "get_post( )" ausgelesen werden.
Diese Funktion wird in die Shortcode-Funkt ion eingefügt.

Eine genaue Beschreibung gibt im Beitrag "Inhalt einer Seite mit Shortcode in einen anderen Wordpress-Artik el anzeigen lassen".
0 #1 dsv 2013-08-19 07:22
Hallo, was für einen Code muss ich denn einfügen, wenn ich einfach an der Stelle an der der ShortCode dann im Artikel steht - der Inhalt einer anderen Seite gezeigt werden soll?